zurück

absolute Black Beats

Herausgegeben von Max Annas und Martin Baltes

15 x 20 cm | 224 Seiten | Schweizer Broschur, illustriert
ISBN 978-3-936086-15-7

--- vergriffen ---

»Der breite historische Horizont von der Zeit der Sklaverei bis in die Postmoderne ist es, der die Textsammlung von Annas und Baltes auszeichnet.« (Frankfurter Rundschau)

Black Beats – Selbstzeugnisse der ökonomischen, politischen und kulturellen Bewegung schwarzer Bürgerinnen und Bürger, nicht nur in den USA, zur Erlangung von Freiheit und Gerechtigkeit.

In der absolute-Reihe, die Diskurse und ihre Vertreterinnen und Vertreter mit ihren wichtigsten Texten, Interviews und einer ausführlichen Biografie in einem Band präsentiert – ist mit absolute Black Beats erstmals ein Titel zu einer Diskursgeschichte erschienen, in der die Originaltexte von verschiedenen Autorinnen und Autoren stammen.

Wo ansonsten in der absolute-Reihe die Originaltexte der Autoren von ihren eigenen Biografien auf Distanz gehalten werden, rücken hier die sechs Beats von Max Annas die historischen Momentaufnahmen in einen größeren Kontext.
Mit Texten von Sojourner Truth, Malcolm X, Ida B. Wells, David Walker, Frederick Douglass, W. E. B. Du Bois und Martin Luther King.
Mit Texten des Panafrikanismus vertreten durch Steve Biko, Kwame Nkrumah und Aimé Césaire.
Mit Texten des Black Feminism, vertreten durch Alice Walker, Angela Davis und bell hooks.
Ein Großteil der Texte liegt mit diesem Band erstmals auf Deutsch vor.