zurück

absolute Karl Marx

Herausgegeben von Michael Berger

15 x 20 cm | 224 Seiten | Fadenheftung, zweifarbig, illustriert
ISBN 978-3-936086-23-2

--- vergriffen ---

»Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert; es kommt drauf an, sie zu verändern«, schrieb Marx im Frühjahr 1845 – und die Geschichte sorgte dafür, dass diese Vorstellung Wirklichkeit wurde.

Auch 120 Jahre nach seinem Tod sind die Ideen und Theorien von Karl Marx noch immer fester Bestandteil aktueller philosophischer, ökonomischer oder soziologischer Debatten. Marx ist in aller Munde, auch wenn wenige seine Schriften tatsächlich gelesen haben. Verdient haben seine Texte das aber nicht, denn Karl Marx war nicht der schwer verständliche Dialektiker und Analyst ökonomischer Zahlenwerke, als der er meist hingestellt wird, sondern vor allem ein fulminanter Polemiker und großer Stilist.
Heute, in Zeiten totaler Ikonisierung, sucht absolute Karl Marx nach den Ursprüngen eines Diskurses, der angesichts der Realitäten von »race, class and gender«, der Copyrights-Debatte oder der Globalisierung wieder an Bedeutung gewinnt.

absolute Karl Marx erscheint als zweiter Band der überarbeiteten absolute-Reihe, durchgehend zweifarbig gedruckt und mit konventioneller Fadenheftung. Die neue Gestaltung verbessert die Navigation zwischen den verschiedenen Textsorten und Autoren, zwischen Originaltexten, Sekundärmaterial und Biografie.

Der Theologe, Politikwissenschaftler, Historiker und Unternehmensberater Dr. Michael Berger ist Herausgeber dieses Bandes und Autor der biografischen Essays.

Originaltexte, Interview & ausführliche Biografie in einem Band!