zurück

absolute Vilém Flusser

Herausgegeben von Silvia Wagnermaier und Nils Röller

Überarbeitete Neuauflage

15 x 20 cm | 224 Seiten | Fadenheftung, zweifarbig, Schweizer Broschur
€ 18,- (D) | €  18,50 (A) | SFr 24,90 (CH)
ISBN 978-3-936086-10-2

> Reinschauen

»Will man den Apparaten auf die Schliche kommen, muss man versuchen, ihre sture Absurdität gegen sie selbst auszuspielen.«

Flussers großes Thema war die Welt der Kommunikation und ihre Manifestationen in Bild, Zeichen, Schrift, Design, Architektur: Er nahm alles auf in seine kluge und unterhaltsame Interpretation unserer Wahrnehmungswelt. Dabei hatte er viel zu sagen über die Wechselwirkungen zwischen Medien und Gesellschaft im digitalen Zeitalter und deren Einfluss auf die Menschen. Als einer der wenigen Denker sah er in den neuen Kommunikationstechnologien jedoch nicht den Untergang des Abendlandes, sondern analysierte nüchtern den Übergang ins post-alphabetische Zeitalter.

Mit einem Interview aus dem Jahr seines Todes (1991), einer von den Herausgebern verfassten Biografie, den besten Texten, Fotos, Manuskripten und großzügig typografierten Zitatseiten.

Bestellinformation: Sie finden dieses Buch in gut sortierten Buchhandlungen in Ihrer Nähe. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie das Buch auch im Online-Buchhandel oder direkt über uns bestellen.