zurück

PLASTIC PLANET
Die dunkle Seite der Kunststoffe

von Gerhard Pretting und Werner Boote

Aktualisierte Neuauflage

15 x 20 cm | 224 S.
mit Bildern aus dem gleichnamigen Film
€ 20,- (D) | € 20,60 (A) | SFr 27,50 (CH)
ISBN 978-3-936086-74-4

Auch als E-Book erhältlich!
€ 14,99 (D/A) | SFr 19,- (CH) | ISBN 978-3-936086-74-4

> Reinschauen

Wir sind Kinder des Plastik-Zeitalters. Ob Designerlampe, Zahnbürste oder Auto: Kunststoffe ermöglichen seit Beginn des 20. Jahrhunderts Produkte, wie sie davor nicht denkbar waren. Allerdings hat diese Entwicklung eine dunkle Seite: Das vielseitige Chemiematerial enthält Gifte, und unsere Wegwerfgesellschaft produziert es in Mengen, die für Natur und Mensch gefährlich werden. An Land wird vergraben und verbrannt, was nicht recycelt werden kann; in den Ozeanen treibt Plastik in riesigen Strudeln, und selbst in Honig, Regenwasser und unserem Blut ist der Stoff angekommen.

Plastic Planet liefert Hintergründe und Zusammenhänge. Es erzählt die Kulturgeschichte des Wundermaterials, das über die Jahrzehnte jeden Bereich modernen Lebens besiedelt hat, und berichtet von den daraus entstehenden Folgen für unsere Gesundheit und das Ökosystem. Und weil es gilt einen Ausweg zu finden aus dem Kunststoffdilemma, stellen Gerhard Pretting und Dokumentarfilmregisseur Werner Boote abschließend Lösungsansätze für eine zu entgiftende Umwelt vor.

Mit farbigem Bildteil, Fachglossar und einem Vorwort von Prof. Hubert Weiger (Vorsitzender BUND).

»Mitreißend und kompetent« (dradio kultur)

Bestellinformation: Sie finden dieses Buch in gut sortierten Buchhandlungen in Ihrer Nähe. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie das Buch auch im Online-Buchhandel oder direkt über uns bestellen.