zurück

R&B
Die Geschichte der schwarzen Musik

von Nelson George
aus dem Englischen von Patrick Schnur

15 x 20 cm | 288 Seiten | Broschur mit Fadenheftung
€ 15,- (D) | € 15,50 (A) | SFr 20,90 (CH)
ISBN 978-3-936086-04-1

> Reinschauen

Die Geschichte der schwarzen Musik von dem »besten über Black Music schreibenden schwarzen Autor« (Newsweek).

Nelson Georges leidenschaftliches und provokantes Buch erzählt die Geschichte der modernen schwarzen Musik Amerikas der letzten 50 Jahre, von Chuck Berry und Aretha Franklin bis zu Michael Jackson und Whitney Houston, die Geschichte schwarzer Radiosender wie WLEB FM New York und WHUR FM an der Howard Universität und die Geschichte schwarzer Plattenfirmen in einem von Weißen dominierten Musikgeschäft.

Konsequent setzt Nelson George die musikalische Entwicklung des R&B in Beziehung zur Bürgerrechtsbewegung und der Entwicklung des schwarzen Selbstbewusstseins in Amerika. Zwischen Unterdrückung und kommerziellen Interessen entwickelt sich die Popmusik aus dem »Sorrow Song«, wie der Vordenker der Black Culture W.E.B. Du Bois den Blues in Die Seelen der Schwarzen 1903 noch nannte.

Nelson George ist einer der wichtigsten Musikkritiker in den USA und Autor mehrerer Sachbücher über R&B, Motown und HipHop. Außerdem schreibt er über afroamerikanischen Film und Basketball. Er ist Verfasser mehrerer Erzählungen und Romane sowie Koproduzent von HipHop-Platten und -Videos. Er schreibt für Billboard, The New York Times, Esquire, Playboy und Essence.
Nelson George lebt in Brooklyn, New York.

Nelson George auf YouTube.

Bei orange-press ist ebenso erschienen: XXX - Drei Jahrzehnte HipHop

Bestellinformation: Sie finden dieses Buch in gut sortierten Buchhandlungen in Ihrer Nähe. Sollte dies nicht der Fall sein, können Sie das Buch auch im Online-Buchhandel oder direkt über uns bestellen.